Einkaufen

Großer Basar – Der Ort, um den du nicht herum kommst

Der Große Basar (Kapali Carsi) im Zentrum der Altstadt ähnelt einem Labyrinth. Er ist der älteste und größte überdachte Markt der Stadt. Der Grundstein für den Bau wurde 1461 gelegt, kurz nach der Eroberung von Istanbul durch die Osmanen. Schon damals war er auf 60 Gassen und für 3000 Läden ausgelegt – eine Stadt in der Stadt, die im Laufe der Zeit sogar noch erweitert wurde. Damals versprach man sich von dem Basar, dass er die Kosten für die Instandsetzung der Hagia Sophia wieder einspielen würde. Der Basar wird oben von der Nuruosmaniye Moschee und der Beyazit Moschee und unten vom Goldenen Horn begrenzt. Nicht zuletzt aufgrund seiner zentralen Lage wurde hier seit dem Tag seiner Eröffnung bis heute ununterbrochen Handel getrieben. Von seiner Architektur her ähnelt der Basar der Großen Moschee in Bursa. Seine insgesamt 20 Kuppeln werden von 12 großen Säulen getragen. Immer wieder wurde er durch Brände und Erdbeben beschädigt und musste aufwendig restauriert werden.

In seinen verwinkelten Gassen kann man sich schnell verlaufen. Doch eigentlich ist der Basar durchaus übersichtlich nach Handwerksberufen bzw. Gilden gegliedert. Diese Gliederung schlägt sich auch in den Straßennamen nieder. Doch während die Straßennamen nach wie vor existieren, sind manche der Berufe wie zum Beispiel der des Fezmachers oder des Pantoffelherstellers längst ausgestorben.

Die Kuppeln des Großen Basars sind mit Blei überzogen. In früheren Zeiten galt der Basar als besonders sicherer Ort, denn er war ummauert und die Tore wurden bewacht. Daher hatten die Händler keine Bedenken, ihre Ware über Nacht hier zu lassen. Heute hat der Große Basar drei Haupttore:

  • Das Beyazit-Tor
  • Das Fesciler-Tor
  • Das Sahaflar-Tor

Hinzu kommen das Kürkcüler-, das Nur-i Osmaniye-, das Mahmut Pascha-, das Mercan-, das Tacirler- und das Örücüler-Tor. Es zieht Touristen in Scharen an. Die Händler sprechen meist mehrere Sprachen. Feilschen ist um jeden Preis erwünscht. 

Wie du dahin kommst

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Wir haben nicht offensiv. Es gibt keine deutsche Mannschaft spielt offensiv und die Name offensiv Bayern. Letzte Spiel hatten wir: Elber, Tarik und dann Zickler. Wir müssen nicht vergessen.

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht viele Zeitungen. Erstens: wir haben nicht offensiv. Es gibt keine deutsche Mannschaft spielt offensiv und die Name offensiv Bayern. Letzte Spiel hatten wir in Platz drei Spitzen: Elber, Tarik und dann Zickler. Wir müssen nicht vergessen.

Hast du noch weitere Tipps, die dir einfallen?

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht viele Zeitungen, aber ich gehöre vielen Situationen.

About the author

Tarik

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet.

Add Comment

Click here to post a comment