Botanischer Garten Bakirköy Istanbul
Freizeitaktivitäten

Botanischer Garten Bakirköy – Zeit zum Entspannen

Istanbul hat viele Sehenswürdigkeiten und Monumente. Manchmal möchte man aber nur ins Grüne und sich entspannen. Was bietet sich da besser an als ein kleiner Park, wo man einfach mal herunterkommen kann? Der Botanische Garten Bakirköy (türk. Bakirköy Botanik Park) bietet sich hier ganz besonders an. Wieso, das erfährst du in diesem Artikel.

Der Botanische Park Bakırköy im Istanbuler Stadtteil Bakırköy wurde 2013 auf einer Fläche von 96.000 Quadratmetern errichtet. Der botanische Park rühmt sich damit, dass hier die größten Spieltürme der Türkei stehen. Die beiden Türme sind mehr als 10 Meter hoch. Besonders Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten. Aber auch sonst hat der Park mit 11 thematischen Gärten und hunderten von Baumarten viel zu bieten. In unserem Artikel erfährst du, was sich im Botanischen Park Bakırköy befindet, wie man dorthin kommt und ob es Cafés gibt, in denen man frühstücken kann.

Was ist im Botanischen Park Bakırköy?

Der Botanische Park in Bakirköy ist insbesondere für Kinder konzipiert. Direkt am Eingang gibt es sprechende Dinosaurierfiguren, die die Kleinen unterhalten. Die Dinos, die bei den Kindern große Beachtung finden, verleihen dem Botanischen Park ein eigenes Gesicht. In einem großen Spielpark können sich die Kinder voll austoben. Hier stehen auch die beiden großen Spieltürme, die die Kinder ganz besonders faszinieren. 

Neben Dinosauriern und Spielflächen beherbergt der Park  11 verschiedene Themengärten, Heilpflanzen, Küchen- und Gartenpflanzenabteilungen sowie eine Wasserfläche. Im Park wurden viele kleine Details berücksichtigt. Nicht nur an Kinder, sondern auch an ältere Menschen wurde gedacht. So können ältere und behinderte Menschen mit einem Golfwagen durch die Parkanlage fahren. Diese können kostenlos gemietet werden. Im Park gibt es einen 24-Stunden-Sicherheitsdienst, der jederzeit ein Auge auf den spielenden Kindern hat. Die Eltern können also beruhigt ihre Kleinen spielen lassen.

Eine weitere Besonderheit des Botanischen Gartens ist, dass der Energiebedarf des Parks durch Windgeneratoren und Sonnenkollektoren gedeckt wird.

Informationen über den Botanischen Garten Bakirköy

Der Botanische Park Bakırköy wurde 2013 eröffnet und hat eine Fläche von 96.000 Quadratmetern. Der Teich im Park wurde wird mit natürlichem Quellwasser gespeist. Hier leben zahlreiche Fische, Schildkröten, Schwäne und Enten.

Es gibt Terrassen, auf denen du den einzigartigen Blick auf den Botanischen Park genießen kannst. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt im Park  Cafés und Restaurants, wo man sich verpflegen kann.

Der Botanische Park Bakırköy ist so gestaltet, dass Kinder und Erwachsene gleichermaßen angesprochen werden. Für die Kleinen bietet der Park Spieltürme, Seilbrücken, Rutschen, sprechende Dinosaurierfiguren und viele Spielplätze. Während die Kinder spielen, können die Erwachsenen derweil etwas über die zahlreichen Pflanzenarten lernen, die im Park gepflanzt sind. Oder aber es sich in den Cafés bzw. Restaurants bequem machen und die Aussicht auf den Park genießen.

Im Botanischen Park Bakırköy gibt es sage und schreibe 262.500 Gewächsarten. Darunter auch ca. 50 Jahre alte Bäume. Der Park befindet sich direkt an einer der Stadtautobahnen Istanbuls. Die Autobahn E-5 (D 100) ist Tag und Nacht viel befahren und daher sehr laut. Um den Lärm der Fahrzeuge abzuschirmen, wurden Bäume direkt am Straßenrand gepflanzt. Sie fangen den Lärm der vorbeifahrenden Autos ab und schaffen eine kleine Ruheoase im Park.

Was kann man im Botanischen Park Bakırköy unternehmen?

Selbst alteingesessene Istanbuler stellen sich oft die Frage, was man im Botanischen Garten von Bakirköy machen kann. Darf man picknicken? Oder den Grill anschmeißen? Gibt es im Park Cafés und Restaurants?

Grundsätzlich gilt, dass man im Botanischen Park Bakırköy sich vollkommen frei bewegen und alles machen darf. Vorausgesetzt, man stört dabei die anderen Besucher nicht. Und natürlich unter der Voraussetzung, dass man die Vegetation nicht beschädigt. Die Grünflächen sind komplett betretbar. Du kannst also jederzeit über den Rasen laufen und dich überall dorthin setzen, wo du willst.

Es ist auch erlaubt, ein Picknick zu veranstalten. Selbst das Mitbringen von Speisen und Getränken zu diesem Zweck ist erlaubt. Du kannst also irgendwo deine Picknickdecke auslegen und die mitgebrachten Lebensmittel verzehren. Grillen ist im Botanischen Park Bakirköy allerdings strengstens untersagt. Das ist aber auch verständlich. Der Grillgeruch soll die sanften Gerüche der vielen Pflanzen nicht unterdrücken.

Der Botanische Park Bakırköy ist einer der schönsten Orte in Istanbul, an denen du dein Frühstück genießen kannst. Wenn du nicht in einem der Restaurants im Park frühstücken willst, kannst du eben auch dein eigenes Frühstück einfach mitbringen. Am Straßenrand der Autobahn E-5 gibt es zahlreiche Supermärkte, wo du dir allerlei Lebensmittel kaufen kannst. Nach dem Frühstück kannst du den Botanischen Park erkunden. Falls Kinder dabei sind, können sich diese auf dem großen Spielplatz unterhalten.

Wie du dahin kommst

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Wir haben nicht offensiv. Es gibt keine deutsche Mannschaft spielt offensiv und die Name offensiv Bayern. Letzte Spiel hatten wir: Elber, Tarik und dann Zickler. Wir müssen nicht vergessen.

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht viele Zeitungen. Erstens: wir haben nicht offensiv. Es gibt keine deutsche Mannschaft spielt offensiv und die Name offensiv Bayern. Letzte Spiel hatten wir in Platz drei Spitzen: Elber, Tarik und dann Zickler. Wir müssen nicht vergessen.

Hast du noch weitere Tipps, die dir einfallen?

Es gibt im Moment in diese Mannschaft, oh, einige Spieler vergessen ihnen Profi was sie sind. Ich lese nicht viele Zeitungen, aber ich gehöre vielen Situationen.

About the author

Tarik

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet.

Add Comment

Click here to post a comment